Recorder Map ist ein abgeschlossenes Forschungsprojekt im Rahmen der Abteilung für Forschung und Entwicklung der Hochschule für Musik Basel (Musikforschung Basel) unter der Leitung von Ulrike Mayer-Spohn. Supervidiert wurde Recorder Map von Prof. PhD Erik Ona, Prof. Michel Roth und Dr. Michael Kunkel, als Assistent arbeitete Keitaro Takahashi (technischer Support). Das Projekt startete im November 2013 über eine Laufzeit eines Jahres und wurde von der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW und der Maja Sacher Stiftung unterstützt.

ZIELE

The Recorder Map setzt sich zum Ziel, 1. ein Portal mit detaillierten, praxisorientieren und aktuellen professionellen Informationen online zu stellen, 2. dessen Ergebnisse über Hochschulen, Musikschulen, Instrumentenbauer, Interpreten, Komponisten international zu vernetzen, 3. die Blockflöte so im Bewusstsein der Komponisten und Interpreten besser zu verankern.

IMPACT

The Recorder Map stellt professionell die technischen Grundinformationen betreffend Blockflöte in der Neuen Musik als Basis für weitere Forschung und Entwicklung des Instruments zusammen.

IMPRESSUM

Sie haben hier eine subsidiäre Informationsseite der Recorder Map im Rahmen der Kommunikation von UMS 'n JIP besucht. Die offizielle Webseite der Recorder Map finden Sie hier.

recordermap.com | research-recordermap.umsnjip.ch| umsnjip.ch | sitemap
UMS ´N JIP/jh